Um ein exzellentes Fahrrad serienreif produzieren zu können, fließen neben unserem enormen 100-jährigen
Erfahrungsschatz, ständig aktuelle Entwicklungen in der Fertigungs - und Fahrradtechnik in unsere Produktion und
Produktpalette ein. So bleiben wir auf dem neuesten Stand von Trends und Wünschen der Fachhändler und der
Radfahrer. Wir möchten das Maximum an Komfort, Ergonomie, Funktionalität und Sicherheit für unsere Fahrräder
erreichen, in dem Komponenten aufeinander und auf unsere Rahmen abgestimmt und in die einzelnen Systeme
integriert werden.

Wir setzen bei unseren Aluminium Rahmen die modernsten Aluminium Legierungen und Herstellungsverfahren ein.
Nahtlos gezogene Rohre, Veränderung der Wandstärke der einzelnen Rohre im Fertigungsprozess bis zu drei Mal,
Hydroforming Technik, mit der komplexe und dreidimensionale Ausformungen der Rohre erreicht werden,
TIG-Welding Schweißverfahren, mit der bei unseren Rahmen höchste Präzision, Maßhaltigkeit und saubere Verarbeitung
erreicht wird und nicht zur zuletzt, Smooth Welding Schweißtechnik, sehr aufwendige Schweißtechnik bei der eine glatte
Schweißnaht über die eigentliche Schweißnaht aufgetragen wird um glatte und ästhetische Übergänge zwischen einzelnen
Rohren zu bekommen. Alles Techniken die Böttcher Rahmen als moderne-, technische-, funktionale- und ästhetische -
Wegbegleiter im Alltag ausmachen.

Stahlrahmen haben bei Böttcher eine sehr lange und erfolgreiche Geschichte. Wie bei den Aluminium Rahmen
setzen wir auch bei den Stahlrahmen auf modernste und bewährte Legierungen, wie z. Bsp. Chrom Molybdän (Cr-Mo)
Legierungen. Bei den Modellen Evolution, Expedition, Safari oder Traffic werden die nahtlos gezogene Rohre in Tig
Schweißverfahren miteinander verschweißt, bei Modellen Leeds, Metro, Oxford werden die Rohre in Muffen gelötet.
Wandstärken der einzelnen Rohre verändern sich im Fertigungsprozess bis zu drei Mal, der Querschnitt der Rohre ist
Belastungsorientiert angepasst um bestes Verhältnis zwischen Stabilität, Komfort und Gewicht zu bekommen.

Alle Böttcher Rahmen werden mit einer aufwendigen und umweltfreundlichen Pulverbeschichtung veredelt. Die
Pulverbeschichtung ist äußerst schlag- und stoßfest und wird in bis zu drei Schichten aufgetragen. Die letzte, dritte
Schicht sorgt für eine sehr klare Farbwiedergabe. Zur Sicherung der Qualität und Haltbarkeit müssen alle Böttcher -
Rahmen und -Gabeln umfangreiche Tests auf diversen Prüfständen bestehen. Sie entsprechen der Norm EN14766
für City- und Trekkingbikes. Jedes Böttcher Fahrrad wird von uns in Deutschland in unserer Fahrradmanufaktur in
Handarbeit vor Ort sorgfältig montiert und danach Probe gefahren. Hierbei wird neben der Qualität auch die
Funktionalität gewährleistet.